Ihre Hilfe

Spendenkonten:

allgemeine Spenden: Kinder brauchen uns
Konto-Nr. 175091149
BLZ 362 500 00
Sparkasse Mülheim a. d. R.

BIC: SPMHDE3EXXX
IBAN: DE68 3625 0000 0175 0911 49
BIC/SWIFT-Code: SPMHDE3E

Abschied und Wiedersehen

29.04.2010 07:40:00

Am 28.04.2010 haben fünf unserer Schützlinge in Begleitung eines Betreuers die Heimreise nach Afghanistan angetreten. Bei einigen Kindern waren die Verletzungen so schwerwiegend, dass der Aufenthalt in Deutschland länger als ein Jahr dauerte. Der Abschied von den Gasteltern war tränenreich. Die Gewissheit, zu den Kindern Kontakt halten zu können und die Möglichkeit auch vor Ort über eine Schulausbildung helfen zu können, erleichterten aber die Trennung.
Für Sudiqullah war es bereits der zweite Aufenthalt in Deutschland, seine Hüfte ist nunmehr geheilt. Khair Mohammad war von einer Schlange gebissen worden, mit fatalen Folgen: Sein Fuß hatte sich schwer entzündet, Haut, Muskeln und Knochen waren stark angegriffen. Wir hätten es kaum für möglich gehalten, dass er je wieder normal laufen kann, eine Amputation drohte. Das sind zum Glück Sorgen von gestern, der Junge ist dank der ärztlichen Bemühungen vollständig genesen.
Ramazan, Edris und Salima litten an z. T. sehr schweren Knochenentzündungen. Diese hartnäckige und langwierige Krankheit macht vielen Kindern in Afghanistan zu schaffen. Ohne entsprechende Behandlung droht fast immer die Amputation, wenn sich die Entzündung ausbreitet besteht Lebensgefahr. Bei Edris war der Kampf um sein Bein besonders dramatisch. Es mussten alle Register ärztlichen Könnens gezogen werden, mit Erfolg! Salima hat eine besondere Geschichte. Ihr Mutter litt vor ca. 15 Jahren an einer ähnlichen Erkrankung und war auch zur Behandlung in Deutschland.
Während des Aufenthaltes bestand zu allen Eltern Kontakt, das wöchentliche Telefonat war für beide Seiten jeweils ein Ereignis. So konnten die Eltern die Fortschritte Ihrer Kinder begleiten. Heute haben Sie sie wieder in die Arme geschlossen. Die Fotos reichen wir nach der Rückkehr des Begleiters hier nach.

 

           

Zurück